Bodengrunddünger

In einem Aquarium mit Wasserpflanzen können diese mit einer Bodengrunddüngung über die Wurzeln mit verschiedenen Nährstoffen versorgt werden. Unter Bodengrunddünger versteht man eine unterhalb des eigentlichen, oberen Bodensubstrates (wie zum Beispiel Kies oder Soil) eingebrachte Schicht, die aus einem Langzeitdünger mit Depotwirkung besteht. Er versorgt die Aquarienpflanzen über ihre Wurzeln langfristig mit allen wichtigen Mikronährstoffen und Makronährstoffen. Zu diesen Nährstoffen zählen zum Beispiel Eisen und andere Spurenelemente, aber auch Kalium oder Magnesium. 

1 bis 2 (von insgesamt 2)
Execution time (seconds): ~0.381435